Ausbildungsabschluss

Erfahrungsberichte ehemaliger Azubis

Juli 2020
Endlich ausgelernt! Darauf hatte ich die letzten drei Jahre meiner Ausbildung als Industriekauffrau hingearbeitet und jetzt, wo alles geschafft ist, blicke ich gerne auf die Zeit bei ACD zurück.

Am 1. September 2017 habe ich meine Ausbildung zur Industriekauffrau hier im Hause begonnen. Dadurch, dass ich einige Azubikollegen und Ausbilder/-innen bereits im Juli auf dem Azubiausflug kennenlernen durfte, fühlte ich mich gleich wohl und dazugehörig.
Zu Beginn wurden alle angehenden Industriekaufleute, Fachinformatiker und Elektroniker herzlich von unserer Ausbilderin Simone Mendler in Empfang genommen. Wir „Neuankömmlinge“ lernten uns zunächst gegenseitig kennen, später wurden dann alle Azubis in die jeweils erste Abteilung versetzt.

Dies war der Start in eine aufregende Ausbildungszeit, bei der wir alle paar Wochen die Abteilungen wechselten, innerbetriebliche Prozesse kennenlernten und mit verschiedensten Mitarbeiter im Unternehmen zusammenarbeiteten.
Uns wurden nicht nur Einblicke in die kaufmännischen Abteilungen wie Vertrieb, Einkauf, Personal und Zentralbüro ermöglicht, sondern wir lernten auch die Produktion unserer Geräte kennen und wie die dafür benötigten Materialien kommissioniert werden. Das theoretische Wissen eigneten wir uns in der Berufsschule in Laupheim an, welche wir ein bis zwei Mal in der Woche besuchten.

Während der drei Jahre konnte ich einige schöne Erfahrungen auf Azubiausflügen, Ausbildungsmessen und den Drehtagen der Startbahnsüd Filme sammeln. Diese Veranstaltungen bereiteten mir immer sehr viel Spaß und stärkten zudem den Zusammenhalt der Azubis. Auch bei dem gemeinsamen Azubiprojekt, dem „Greifarm“, lernten wir Verantwortung zu übernehmen und im Team zusammenzuarbeiten.

Die Abschlussprüfungen wurden dank tatkräftiger Unterstützung unserer Ausbilder/-innen erfolgreich bestanden. Nach Beendigung meiner Ausbildung habe ich die Möglichkeit bekommen, hier bei ACD ein duales Studium in der Richtung „BWL Industrie“ zu absolvieren, welches ich diesen Oktober beginnen werde.
Für dieses Vertrauen und die großartige Möglichkeit, mich mit einem dualen Studium persönlich und beruflich bei ACD weiterzuentwickeln, möchte ich mich nochmals recht herzlich bei der Geschäftsleitung und meinen Ausbilder/-innen bedanken. Der Dank gilt natürlich auch für die gute Zusammenarbeit und die tolle Ausbildung als Grundstein für meinen weiteren Berufsweg.

Juli 2020
Am 01.09.2017 habe ich meine Ausbildung zur Industriekauffrau begonnen. Direkt nach den ersten Wochen, starteten wir das neue Azubiprojekt. Durch die viele Zusammenarbeit mit den Azubis und den verschiedenen Abteilungen, erfolgte die Integrierung in das Unternehmen sehr schnell.

Da wir alle paar Wochen die Abteilungen wechselten, blieb es immer spannend und es war nie eintönig. Die Azubiausflüge sowie die Ausbildungsmessen waren immer ein Highlight des Jahres.

Wir Azubis haben von Anfang an schon viele Aufgaben wie das Azubiprojekt, das Vorbereiten der Ausbildungsmessen und Weihnachtsfeiern sowie andere kleine Aufgaben bekommen, was uns lehrte im Team aber auch selbständig zu arbeiten.

Neben dem Arbeiten, durfte die Berufsschule, welche wir ein oder zweimal wöchentlich besuchten nicht vernachlässigt werden. Die Zwischenprüfung 2019 sowie die Abschlussprüfungen dieses Jahr, habe ich dank der Unterstützung unserer Ausbilder, der Abteilungen sowie der ausgelernten Azubis erfolgreich bestanden.
Ich freue mich in den Abteilungen Service-Abrechnung/Controlling übernommen worden zu sein und auf die weitere Zusammenarbeit mit der ACD Elektronik.

An dieser Stelle möchte ich mich bei unseren Ausbildern sowie bei allen Mitarbeiter/-innen für die gute Zusammenarbeit und Hilfe bedanken, welche mir so eine gute Ausbildung ermöglicht haben.

September 2019
ACD…
…Die Firma, in der ich (Timo) mein einwöchiges Pflichtpraktikum in der 9. Klasse gemacht habe.
…Die Firma, die mir einen Ausbildungsplatz gegeben hat, obwohl die Entscheidung , eine Ausbildung zu machen erst im März 2016 getroffen wurde.
…Die Firma, in der ich meine Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme am 1. September 2016 gestartet und am 10. Juli 2019 erfolgreich beendet habe.

Soweit zu den Eckdaten.
Jetzt möchte ich noch ein paar Dinge über meine Ausbildungszeit erzählen, welche mir besonders im Kopf geblieben sind.
Das Azubiprojekt: Bei unserem Azubiprojekt, dem Greifarm-Roboterspiel, welchen wir als ganzes Azubiteam zusammen entwickelt und gefertigt haben, durfte ich mich daran austoben, Projektleiter zu sein. Diese Aufgabe war fordernd, aber hat mich auch in jeglicher Hinsicht in vielen Kompetenzbereichen nach vorne gebracht.

Die Azubiausflüge: Als Azubis bei ACD haben wir das Privileg – gemeinsam mit unseren Ausbildern – jährlich auf einen Ausflug mit Spiel, Spaß und „gutem Essen“ zu gehen. Hier wurden der Gruppenzusammenhalt und die Gemeinschaft untereinander gestärkt.

Der Alltag: In meiner Lehrzeit habe ich alle technischen Abteilungen bei der ACD in Achstetten durchlaufen dürfen. Der Anspruch an mich konnte sich somit auch Stück für Stück aufbauen. Und so konnte ich selbstständig Arbeiten und durfte somit auch Verantwortung übernehmen.

Die Prüfungen: Durch ausreichende und intensive Förderung in den Prüfungsvorbereitungswochen durch meinen Ausbilder, konnte ich meine Zwischenprüfung (Abschlussprüfung Teil 1) und die Abschlussprüfung (Teil 2) erfolgreich absolvieren.

Vom Azubi zum ???: Zum 31.08.2019 werde ich ACD verlassen um mich in der Elektrotechnik weiter zu bilden. Dies möchte ich mit einem Studium an einer Hochschule im Bereich Elektrotechnik umsetzten.

Abschließend möchte ich zuallererst jedem Mitarbeiter für jegliche Unterstützung und eine tolle Zeit bedanken. Im Besonderen gilt mein Dank meinem Ausbilder Jürgen Schneider, der Personalabteilung und allen Ausbildungsbeauftragten, die mich in jeder Situation unterstützt und wesentlich dazu beigetragen haben, mir die Fähigkeiten und das Wissen zu vermitteln, welche ich jetzt besitzen darf.

August2018
Julia und Teresa begannen ihre Ausbildung zur Industriekauffrau im Jahr 2015 mit einem freundlichen Empfang, einem Rundgang durch das Unternehmen und der Versetzung in die jeweils erste Abteilung. Dies war der Start für eine interessante Zeit, da alle paar Wochen die Abteilung gewechselt wurde und so die verschiedensten Arbeitsschritte und Mitarbeiter kennen gelernt werden konnten. Es wurden nicht nur Einblicke in alle kaufmännischen Abteilungen ermöglicht, sondern auch in der Produktion und im Lager konnten sie beweisen, dass sie mit anpacken können. Die Berufsschule wurde dabei wöchentlich ein oder zwei Tage besucht.

Neben der täglichen Arbeit und Berufsschule durften sie während unserer Ausbildung auch sonstige schöne Erfahrungen auf Azubiausflügen, Messen oder an Azubiprojekten sammeln. Diese Erlebnisse stärkten nicht nur den Zusammenhalt und das Vertrauen untereinander, sondern förderten auch das Klima zwischen Ausbildern und Auszubildenden und bereiteten Allen immer mächtig Spaß. Auch die Azubis, die im selben Jahr die Ausbildung bei ACD begannen, wurden zum ersten Kennenlernen herzlich begrüßt und gleich ins Team integriert.

Die Zwischenprüfung, sowie die Abschlussprüfungen dieses Jahr wurden dank der Unterstützung unserer Ausbilder und den ausgelernten Azubis erfolgreich bestanden. Nach Beendigung der Ausbildung hatten Beide das Glück übernommen zu werden und freuen sich auf die weitere Zusammenarbeit mit der ACD Elektronik. Teresa im Einkauf und Julia nach Auslandsaufenthalt in einer noch ungewissen Abteilung.

An dieser Stelle möchten sich Julia und Teresa ganz herzlich bei der Firma ACD Elektronik, bei den Ausbilderinnen als auch bei allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen für eine gute Ausbildung als Grundstein für den weiteren Berufsweg und die gute Zusammenarbeit bedanken.

September 2016
Wir haben unsere Ausbildung bei ACD Elektronik GmbH im September 2012 angefangen. Wir wurden direkt am ersten Tag freundlich empfangen und mit den Ausbildern bekannt gemacht. Danach folgte ein Rundgang durch beide Gebäude der Firma. Mit dem Start des ersten Arbeitstages wurden wir in den verschiedenen Abteilungen eingesetzt und durften gleich mit Hand anlegen. Die Berufsschule besuchten wir dabei Wöchentlich einen bis zwei Tage.

Wenn wir jemals Probleme mit dem Unterrichtsstoff hatten, wurden wir tatkräftig von unserem fachlichen Ausbilder oder den ausgelernten Azubis unterstützt. Für Herzschmerz und diverse andere Sorgen stand uns die Personalabteilung immer zur Seite.

Die Zwischenprüfung war dann der erste Meilenstein in unserer Karriere bei ACD. Aber auch diese haben wir mit viel Hilfe der älteren Azubis und unseres Ausbilders gemeistert. Außerdem durften wir an von der Firma bezahlten Schulungen und Kursen teilnehmen was fachlich natürlich eine große Unterstützung war.

Viel Spaß hatten wir auch an den Azubiausflügen von denen der erste 2014 stattfand. Dazu waren alle Azubis, Ausbilder und Betreuer der Lehrlinge eingeladen. Es gab immer ein großes Frühstück, Frei-Getränke und viel Unterhaltung. Das stärkte vor allem den Zusammenhalt, wie auch das Vertrauen unter den Azubis selbst. Dies sorgte auch für ein gutes kollegiales Klima zwischen Ausbildern und Azubis. Zu den Azubiausflügen wurden jeweils auch immer die neuen Azubis die dann im selben Jahr die Ausbildung bei ACD begonnen haben miteinbezogen. Dadurch konnte man sich direkt besser kennen lernen.

Im Februar war es dann soweit die Abschlussprüfung stand bevor, die wir durch eine gute Vorbereitung bestanden. Nach den Prüfungen ging es dann direkt in die jeweilige Abteilung. Seither sind wir, Sascha Oettlin und Heiko Bendel, im Bereich Service tätig.

An dieser Stelle möchten wir uns bei der Firma ACD Elektronik, bei den Ausbildern und Ausbilderinnen als auch bei allen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für eine gute Ausbildung als Grundstein für den weiteren Berufsweg bedanken.

Zurück zu Ausbildung bei ACD

Cookies helfen uns dabei, unsere Dienste zu verbessern. In dem Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Kompetente und schnelle Hilfe bei Problemen!
Durch unsere deutsche Support-Betreuung
– direkt vom Hersteller – lassen sich Fragen zum Produkt
schnell und unkompliziert beantworten;
egal ob Sie Anwender oder IT-Profi sind.

Zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden.
Rufen Sie uns an: +49 7392 708-488
oder schreiben Sie uns: support.technik@acd-elektronik.de