Projekt Beschreibung

Mobile Wunderfassung Imagis

Mobile Wunddokumentation

Mobile und digitale Wunddokumentation inkl. Foto mit Imagis

Durch Imagis verringern Sie Ihren administrativen Aufwand bei der Erfassung, Dokumentation und Archivierung von Wunden und sparen gleichzeitig wertvolle Zeit. Verbessern Sie die Vollständigkeit und die Qualität Ihrer Wunddokumentation.

Produktinformationen

Mobile Wunderfassung Imagis

Die mobile und digitale Wunddokumentation Imagis ist durch folgende Eckdaten gekennzeichnet:

  • Identifikation per Barcode durch integrierten Barcodescanner
  • Berührungslose Wundvermessung mithilfe einer 5 MP Kamera und integriertem Abstandssensor
  • Großer Touchscreen zur einfachen Dateneingabe
  • Automatische Erfassung der Wunde
  • Vergleichbarkeit der Wundbilder durch Abstandssensor
  • Eindeutige Zuordnung der Dokumentation zum Patienten und der Wundlokation
  • HL7-Schnittstelle zur Anbindung an verschiedene Planungs- und KIS-Systeme
  • Sichere Datenübertragung
  • Individuelle Gestaltung des Dokumentatiosnablauf
Mehr erfahren

Dienstleistungsportfolio

Um Ihnen den reibungslosen Ablauf mit unseren Systemen zu ermöglichen, bietet ACD zum Einstieg Anwenderschulungen an. Weiterhin steht Ihnen eine Service-Hotline Werktags zur Verfügung. Im Vorfeld bietet ACD Imagis auch zum Test an.

Schnittstellen

Wir bieten mit der mobile Wunddokumentation Imagis bereits Schnittstellen zu unterschiedlichen Planungs- und KIS-Systemen an.

Weniger

Technische Daten

Alle Daten auf einen Blick

System
  • Marvell XScale-Prozessor PXA 166, 800 MHz
  • 512 MB Flash, optional größerer Speicher möglich
  • 256 MB RAM, optional größerer Speicher möglich
  • Windows® Embedded CE 6.0
Display
  • 5” TFT-Farbdisplay mit LED-Backlight
  • 480 x 800 Pixel, 400 cd/m²
  • 2 Status LEDs
  • Kapazitiver Touchscreen, Oberflächenhärte min. 7H
Barcodescanner
  • 2D-Scanner im Gehäuse integriert
Schnittstellen
  • microSD-Karte (intern)
  • microUSB
Gerät
  • Gehäuse: ABS/FDA
  • Schutzart: IP54/IP40 durch Abstandssensor
  • Abmessungen: 148 x 92 x 35 (L x H x B in mm)
  • Gewicht: Ca. 430 g
  • Betriebstemperatur: 0 °C bis 40 °C
  • Lagertemperatur: -10 °C bis 45 °C
  • 5 MP Autofokus-Kamera mit Beleuchtung
  • Abstandssensor
Tastatur
  • Seitliche Ein-/Aus-Taste
  • 3 kapazitive Funktionstasten an der Gerätefront
Stromversorgung
  • 3,6 V/Li-Ion
  • Dockingstation
Optional
  • 1D-Scanner
  • WLAN nach IEEE 802.11a/b/g
  • WLAN Security: WEP, WPA, IEEE802.11i (Personal and Enterprise), WPA2, WPA2-PSK 802.1x: PEAP-MSCHAPv2, PEAP-GTC, PEAP-TLS, EAP-TLS, EAP-TTLS, EAP-FAST, LEAP
  • BT-kompatibler Nahbereichsfunk

Produkt Equipment

Zubehör

Kamera und Abstandsmessungstool

Kamera und Abstands-Messungstool

Kamera und Abstandsmessungstool zur mobilen Wunddokumentation.

DS315 Dockingstation

DS315 Dockingstation

Gehäuse mit LED-Anzeige. Zur Übertragung der erfassten Daten, sowie zum Laden des M315. Mit USB- und Ethernet-Schnittstelle. Lieferung kompl. inkl. Netzteil + Netzanschlusskabel.

Ähnliche Produkte

Produkte, die Sie auch interessieren könnten

Downloads
Dateien zum Download
Mobile Wunderfassung Imagis

Mobile Wunddokumentation Imagis

Intuitiv, einfach und effizient

Mit Imagis und dem Mobilen handheld Computer M315 wird zum einen der administrative Aufwand bei der Erfassung, Dokumentation und Archivierung von Wunden verringert. Zum anderen werden Vollständigkeit und die Qualität der Wunddokumentation deutlich verbessert. Die ACD Elektronik GmbH sorgt mit Ihrer optimierten Software Imagis, dem Mobilen Handheld Computer M315 und der direkten Anbindung an das Krankenhaus-Informations-System (KIS), für eine Neuheit in der mobilen Wunddokumentation im Klinikbereich. Imagis spielt seine Stärken in Kombination mit dem M315 aus, das unter anderem über eine fünf Megapixel Autofokus-Kamera mit Beleuchtung sowie einen integrierten Ultraschallsensor zur Abstandsmessung verfügt. So können Wunden direkt vor Ort berührungslos fotografiert, vermessen und dokumentiert werden. Der integrierte Sensor sorgt für eine optische Distanzmessung die die Vergleichbarkeit der Aufnahmen gewährleistet und die Wunde automatisch vermisst und berechnet. Zur Erfassung sind keine weiteren Medien notwendig.

Mehr erfahren
Imagis ermöglicht eine berührungslose und vollständige Wunddokumentation ohne dabei viel Zeit in Anspruch zu nehmen.

Trotz akutem Personalmangel und Zeitdruck in den Kliniken bedeutete eine vollständige Wunddokumentation bisher einen enormen Zeitaufwand. Begleitet wird dieser Aufwand von einer sehr zeitaufwendigen, manuellen Wundbildzuordnung zum Patienten die viele Fehlerquellen birgt. Abhilfe schafft hier die mobile Dokumentationssoftware Imagis. Mit Imagis wird die Wunddokumentation direkt vor Ort am Patienten papierlos durchgeführt. Das große, fünf Zoll Display mit kapazitivem Touchscreen des M315 unterstützt die optimale Benutzerführung und sorgt für eine große und übersichtliche Darstellung der Anwendung. Weitere Informationen zur Wunde und Informationsabfragen sind frei konfigurierbar. Die direkte Eingabe zur Beschreibung der Wunde am mobilen Terminal vermeidet Doppelarbeit und gewährleistet effizientes Arbeiten. Die Erfassung der Wunden erfolgt berührungslos; somit ist kein Anlegen einer Schablone oder eines Lineals mehr erforderlich. Sicheres und fehlerfreies Arbeiten, sowie eine schmerzfreie Behandlung für den Patienten sind hier die positiven Auswirkungen. Nach Erfassung der Wunde mit integrierter Kamera und Ultraschallsensor erfolgt die Berechnung aller relevanten Wunddaten, wie Fläche, Maße und Umfang automatisch. Somit entstehen keine Fehler bei der Berechnung. Durch einen einheitlichen Wundabstand ist eine exakte Darstellung des Wundverlaufs möglich und die Wundbilder sind stets vergleichbar. Dadurch verschaffen sich die Anwender stets einen aktuellen Überblick über den Stand der Wundheilung bzw. des Wundverlaufs. Ein weiteres Plus ist die KIS-Anbindung mittels einer HL7-Schnittstelle. Hierdurch findet eine direkte Datenübertragung (online oder offline) statt, garantiert die Vollständigkeit der Patientenakte und sichert die Verfügbarkeit aktuellster Daten. IMAGIS ist eine einfache und intuitiv aufgebaute Software die eine sehr geringe Einarbeitungszeit benötigt und eine hohe Benutzerfreundlichkeit an den Tag legt. Für die Klinikbetreiber bedeutet das eine hohe Flexibilität in der Personalplanung und minimale Schulungskosten.

Weniger