Best Practices für Lager und Distributionszentren in der Zeit von COVID-19

COVID-19 Best Practices Mobiler Arbeitsplatz MAX Hochformat

Da die COVID-19-Pandemie die Unternehmen weiterhin beeinträchtigt, haben die Zunahme von Online-Bestellungen und die Anforderungen an die Lieferkette die Lagerhäuser und Distributionszentren unter großen Druck gesetzt.

Sie müssen nicht nur sicherstellen, dass sie den Durchsatz erhöhen und genügend Mitarbeiter beschäftigen können, um die erhöhte Nachfrage zu befriedigen, sondern sie müssen auch die Notwendigkeit einer sozialen und physischen Distanzierung der Mitarbeiter berücksichtigen, persönliche Schutzausrüstung bereitstellen und alle von der Regierung geforderten Maßnahmen umsetzen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. Da Home-Office in der Logistik nicht in Frage kommt, ist die Ausweitung der Arbeitszeiten auf den Drei-Schicht-Betrieb und die Aufstockung des Personals unumgänglich geworden.

Basierend auf den Präventionsmaßnahmen gegen COVID-19 (mitgeteilt vom Bundesministerium für Gesundheit) bezüglich guter Reinigungs- und Desinfektionspraktiken und der Notwendigkeit, sicherzustellen, dass ein Mindestabstand von anderthalb Metern zwischen den Mitarbeitern eingehalten wird, suchen Logistikzentren nach kreativen Lösungen, um in der aktuellen Krise bestehen zu können und sich auf die zukünftige Arbeitsumgebung vorzubereiten.

Kontaktieren Sie uns

Reinigungsvorschriften

Laut dem Rat des Ministeriums ist die Reinigung und Desinfektion von Betrieben und Räumlichkeiten viel wichtiger als vor der Einführung von COVID-19. Die Reinigungsvorschriften sollten die regelmäßige und routinemäßige Reinigung und Desinfektion von häufig benutzten Oberflächen wie Theken, Tischen, Mobilen Arbeitsplätzen, Türgriffen, Lichtschaltern, Tastaturen, Telefonen, Waschbecken und Wasserhähnen beinhalten. Diese Flächen sollten mit Wasser und Seife gereinigt und anschließend mit einem Produkt desinfiziert werden, dass gegen SARS-CoV-2 wirksam ist.

Beachten Sie die Gebrauchsanweisung Ihres Desinfektionsmittels, da diese spezielle Informationen oder Sicherheitsanforderungen enthalten kann. Tragen Sie bei der Reinigung und Desinfektion der Räumlichkeiten Handschuhe und jede andere in der Gebrauchsanweisung des Desinfektionsmittels empfohlene persönliche Schutzausrüstung. Prüfen Sie bei der Reinigung elektronischer Geräte die Anweisungen des Herstellers und erwägen Sie den Kauf wasserdichter Abdeckungen, um zu vermeiden, dass die Geräte nass werden.

Unternehmen können davon profitieren, voneinander getrennte Schichten einzurichten, um eine zu starke Vermischung der Mitarbeiter zu vermeiden. Es sollten Masken getragen werden und die Hände sollten regelmäßig gewaschen werden. Wenn Sie zwischen den Schichten genügend Zeit zum Reinigen der Arbeitsflächen einplanen, verringert sich das Risiko einer Übertragung des Virus sowohl durch direkten als auch durch sekundären Kontakt.

COVID-19 Best Practices Infografik

Temperaturkontrollen

Um die Sicherheit aller Mitarbeiter zu gewährleisten, haben viele Lagerhäuser und Vertriebszentren freiwillige Temperaturkontrollen eingeführt, da hohe Temperaturen auf das Vorhandensein des Virus hinweisen könnten. Denken Sie daran, dass diese Art der Überprüfung nicht verpflichtend ist und nur auf freiwilliger Basis durchgeführt wird. Es ist daher wichtig, sich mit der Personalabteilung und Ihrer Rechtsabteilung abzustimmen, um sicherzustellen, dass Sie sich an die Vorschriften halten.

Ausstattung am Arbeitsplatz

Während Reinigung, zeit-versetzte Schichten und gesteigertes Gesundheitsbewusstsein kleine Helfer Weg im Kampf gegen COVID-19 sind, sollten Lagerhäuser und Distributionszentren auch eine Reorganisation ihrer Ausrüstung in Betracht ziehen. Um die von der Regierung empfohlene ausreichende soziale Distanz zu gewährleisten, können sie auf mobile IT-Arbeitsplätze, Mobile Handheld Computer und Staplerterminals zurückgreifen. Diese Mobilen Geräte ermöglichen es den Mitarbeitern, frei im Lager zu arbeiten und gleichzeitig einen ausreichenden Abstand zu ihren Kollegen zu wahren.

Mit den mobilen IT-Arbeitsplätzen und Mobilen Handheld Computern der ACD Gruppe können sich die Mitarbeiter von Lager- und Distributionszentren auf dem Gelände bewegen und alle benötigten Geräte mit sich führen. Dadurch wird das Risiko eines zwischenmenschlichen Kontakts innerhalb von anderthalb Metern und das Risiko einer Kontamination der Geräte erheblich reduziert. Darüber hinaus wird durch die richtige Verwendung von Handschuhen, Masken, Visieren und Hygieneartikeln das Risiko einer Ansteckung mit COVID-19 weiter reduziert.

Ressourcen

Während der Pandemie, stellen wir von der ACD Gruppe Ihnen relevante Informationen zur Verfügung. Erfahren Sie mehr darüber, wie Mobile Arbeitsplätze und Mobile Handheld Computer Ihr Lager oder Distributionszentrum dabei unterstützen können, die Empfehlungen der Behörden zu erfüllen.