Pressemitteilung

20.10.2015

MAX bequem online konfigurieren

Mobiler Arbeitsplatz von ACD Elektronik mit neuen Features in vielen Varianten erhältlich

Der mobile Arbeitsplatz MAX hat bereits seit Jahren einen festen Platz in der Produktpalette der ACD Elektronik GmbH. Zahlreiche Varianten und Sonderausstattungen sorgen für breite Einsatzmöglichkeiten im gesamten Lagerumfeld. Nun lässt sich der MAX auch bequem online konfigurieren. Mit wenigen Klicks wird so aus dem Basismodell ein individueller Arbeitsplatz, der selbst im Tiefkühlbereich bis -28 Grad Celsius unabhängig vom Stromnetz betrieben werden kann. „Der Erfolg des MAX liegt in der hohen Flexibilität, da er nach dem Baukastenprinzip aufgebaut ist. Die verschiedensten Ausstattungen sind sehr einfach zu kombinieren. Und genau diese Flexibilität bieten wir unseren Kunden jetzt auch bei der Onlinekonfiguration“, begründet ACD-Geschäftsführer Andreas Zwißler die Entscheidung, den MAX über das Internet konfigurieren zu lassen.

Darüber hinaus ist der Bestellweg durch die klare und anwenderfreundliche Struktur der neuen Microsite, die auch eine Anfrage nach Sonder- und Speziallösungen zulässt, deutlich schneller als die bisherigen Möglichkeiten. Zwißler dazu: „Der Vertrieb erhält nun klar definierte Anfragen, so dass zeitaufwändige Nachfragen seltener nötig sind.“

Ob im Wareneingang, bei der Qualitätssicherung oder während der Inventur: Der mobile Arbeitsplatz MAX begleitet den Mitarbeiter unabhängig vom Stromnetz auch in die entferntesten Ecken des Lagers. Das Aluminium-Grundgestell sorgt bei kompakten Maßen von 1.120 x 550 x 280 Millimetern für einen mobilen Steh-Arbeitsplatz. Kunden starten im Produktkonfigurator mit der Auswahl zwischen den Geräten mit und ohne Wechselrichter. Zur Verfügung steht etwa der MAX Standard mit Wechselrichter und 230 V AC und einer Leistung von 350 VA, 800 VA oder 1.200 VA. ACD bietet den MAX auch ohne Wechselrichter als Basis- oder Tiefkühlvariante an.

Mit wenigen Klicks können nun zusätzliche Ausstattungs-Optionen gewählt werden. Diese beinhalten zum einen technische Komponenten, wie beispielsweise ein Batteriewechselsystem mit optionaler Wanne oder Halterungen für Scanner und Monitor. Zum anderen kann der mobile Arbeitsplatz mit Tischplatten in variabler sowie fixer Höhe oder Schubfächern und Schwenkplatten bestückt werden. Zusätzliches Equipment, wie ein Ladegerät, Stift- und Kaffeebecherhalter oder Papierkorb, rundet den MAX-Bausatz ab. Sollten die zahlreichen Ausrüstungsmöglichkeiten nicht passend oder ausreichend sein, konstruiert und fertigt ACD den MAX auch nach ganz individuellen Vorgaben.

Der Onlinekonfigurator kann unter folgendem Link aufgerufen werden

Mobiler Arbeitsplatz MAX