Antriebstechnik

Lösungen für die anforderungsoptimierte Antriebselektronik

Die Antriebs- und Steuerungstechnik der ACD Gruppe widmet sich in erster Linie der Entwicklung kundenspezifischer Systeme der Automatisierungstechnik. Hierunter fallen unter anderem Steuerungen, Servoregler, Umrichter, E/A Baugruppen, sowie diverses Zubehör und die zugehörige Software.

Servo-Regler
Die Servoregler der ACD Gruppe sind besonders geeignet für den Einsatz im rauen industriellen Umfeld. Sie sind ausgestattet mit einer Grundsoftware für Motorregelung, Steuer- und Antriebsaufgaben. In ihrer Grundvariante sind sie mit einer SERCOS und CANopen® Schnittstelle ausgerüstet. Entsprechend den Anforderungen können die Kommunikations- und Steuerungsmöglichkeiten entsprechend erweitert werden.

Steuerungen
Ein breites Spektrum an Grundmodulen dient als Technologiebasis für das Rapid Prototyping von Embedded Systemen. Die modulare Bauweise erlaubt den Aufbau optimal skalierter Steuerungen. Damit lässt sich nahezu jede Steuerung vorab in realer Hardware aufbauen und erproben. Je nach Anwendung kann bei der Programmierung zwischen C/C++, für Kompaktsysteme, und der Programmierung über CoDeSys im IEC 61131 Standard, für flexibel anzupassende Systeme, gewählt werden.

Zusätzlich bieten wir Lösungen ganz nach Ihren individuellen Bedürfnissen und Vorgaben an!

Alle Produkte der Antriebs- und Steuerungstechnik

Servo-Regler

ACxx070

  • Kompakter Servoantrieb
  • Variabler Gebereingang für EnDat, Resolver, SinCos oder Hiperface
  • Sicherheitstechnik gemäß EN ISO 13849-1 / EN 61800-5-2
  • Integrierter Schutz gegen Überspannung, Übertemperatur, Überstrom, Kurz- und Erdschluss

ACxx400

  • Kompakte Bauform in Anreihtechnik
  • Variabler Gebereingang für EnDat, Resolver, SinCos oder Hiperface
  • Zweifache Überlast für bis zu 10s, integrierter Schutz gegen Überspannung, Übertemperatur, Überstrom, Kurz- und Erdschluss
  • Sicher getrennter Steuerteil

Steuerung

PLC02

  • Vielfalt von Anwendungsmöglichkeiten durch unterschiedliche Schnittstellen
  • Sicherung der Anwendungs- und Systemdaten bei Spannungsausfall
  • Sicherheitstechnik EN ISO 134849-1
  • Schutzart nach DIN EN 60529 (IEC 60529): IP20

Technologien

  • STM32 ARM 32Bit-Architekturen in der Antriebstechnik (PSM, ASM, SR, SM, DC,…)
  • Safety Drives (STO, SS1, SS2, SOS, SLS, SMS, …)
  • Safety over Ethercat (FSoE)
  • Gebersysteme: Resolver, Hiperface, Sin/Cos, HiperfaceDSL, BISS, SSI, EnDat, Magnescale, AcuroDSL
  • Wirkungsgradverbesserung Endstufe (SiC, GaN,…)
  • Netzspeisung PFC, AFE
  • Kundenspezifische Safety Module
  • Antriebsserviceschnittstellen (USB, Ethernet, Blue Tooth)