Betriebliches Gesundheitsmanagement

Maßnahmen Betriebliches Gesundheitsmanagement

Durch Maßnahmen zum betrieblichen Gesundheitsmanagement (BGM) finden Sie bei uns eine gesunde Work-Life-Balance.
Einige Maßnahmen stellen wir – aus Sicht der Teilnehmer – dar.

Firmenläufe

2018 nahmen neun motivierte Mitarbeiter der ACD Elektronik das erste Mal als „ACD Runners“ am Ulmer Firmenlauf teil.
Unseren Bericht könnt Ihr auf unserer Webseite nachlesen.
Als nächster Event steht der Einstein Marathon am 23. September 2018 in Ulm an. Mitarbeiter der ACD können sich noch bis Ende Juli in der Personalabteilung anmelden.

Die ACD Systemtechnik nimmt bereits seit einigen Jahren am Jenaer Firmenlauf teil und freut sich jedes Jahr über eine rege Teilnahme.

ACD Rückenschule

Seit 2014 gibt es bei der ACDE regelmäßig Kurse zur Rückenschule; light und aktiv. Seit 2017 wird zusätzlich ein Spinningkurs angeboten.
Teilnehmer/-innen berichten über die Kurse:

Rückenschule Light 2015
Im Rahmen des Gesundheitsmanagements bei der Firma ACD findet seit 2014 ein Rückenschulungskurs in Bronnen statt. Dieser Kurs wird durch die Praxis rehaphysiomed in Burgrieden durchgeführt.
Einmal in der Woche treffen sich verschiedene Mitarbeiter von jung bis alt um bestehende Rückenleiden zu minimieren. Im Vordergrund stehen Übungen zur Stärkung der Rückenmuskulatur. Momentan sind es ca. zehn Mitarbeiter, die an diesem Kurs teilnehmen. Trotz manchem Muskelkater haben alle Teilnehmer sehr viel Spaß. Wir freuen uns bereits schon wieder auf den nächsten Kurs und möchten uns bei der Geschäftsleitung für das Angebot bedanken.

Rückenschule Aktiv 2015
Auch in diesem Jahr war die Rückenschule „Aktiv“ im Sportpark in Laupheim sehr gut besucht. Wir waren eine bunt gemischte Truppe, die sich immer montags von 17:00 bis 18:00 Uhr zusammen gefunden hat um gemeinsam für einen gesunden Rücken zu schwitzen.
Unsere Trainerin Ute ließ es die ersten Einheiten langsam angehen, steigerte dann aber immer schneller die Anforderungen und das Tempo um unseren inneren Schweinehund zu überwinden. Die Einheiten begannen die ersten 15 Minuten immer mit einem kurzen Aufwärmprogramm. Danach ging es zur Sache. Alle zehn Einheiten wurden sehr abwechslungsreich gestaltet, so dass es uns nie zu Wohl wurde. Nach dem 30 minütigen Powertraining folgten noch 15 Minuten Entspannungsübungen bevor wir entlassen wurden.
Der Muskelkater am nächsten Tag machte nicht den Anschein, dass das Training nur für den Aufbau unserer Rückenmuskulatur gedacht war. Er war am ganzen Körper zu spüren.
Das Training wurde für alle Teilnehmer gerecht gestaltet: Ute zeigte zu bestimmten Übungen immer eine Alternative wie die Übungen leichter gestaltet werden können, jedoch immer noch effektiv sind. So konnten auch die Teilnehmer, die zum Beispiel bereits Probleme mit Rücken oder Hüfte haben, jede Übung mitmachen.
Des Weiteren wurden die unterschiedlichsten Geräte zum Trainieren verwendet wie zum Beispiel Gymnastikbälle, Therabänder, Hanteln und noch vieles mehr.
Trotz effektivem und anstrengendem Training gab es immer was zu Lachen.
Zum Abschluss möchten wir uns beim internen Gesundheitsmanagement, sowie dem Sportpark Laupheim bedanken. Ein Weiterer Dank geht an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen, die gemeinsam mit uns den inneren Schweinehund überwunden haben und trotz Muskelkater und tropfender Stirn immer ein Schmunzeln auf den Lippen hatten.

Wir hoffen weiterhin auf eine rege Beteiligung und gestärkte Rücken!

ACD Lauftreff

Im Juni 2015 wurden an vier Terminen jeweils am Montagabend von der ACD ein Lauftreff veranstaltet. Ganz spontan und völlig unvorbereitet habe ich mich am Tag des ersten Kurstermins dazu entschlossen noch mitzumachen. Kursleiterin war die Personal Trainerin Stephanie Lutrelli aus Ehingen. Freundlicherweise durfte ich teilnehmen, obwohl ich mich nicht angemeldet habe. Ich war der einzige Mann im Bunde, außer mir haben noch Inge von der Personalabteilung, Yvonne vom Service und Birgit aus der Fertigung am Kurs teilgenommen.

Nach der Vorstellungsrunde haben wir erste Laufübungen mit Stephanie in der Kiesgrube gleich nebenan durchgeführt. Die Laufübungen bestanden aus Krafttrainingsübungen kombiniert mit verschiedenen Laufspielen. Um über eine länger Zeit laufen zu können, erklärte uns Stephanie, muss erst einmal die Muskulatur im ganzen Körper und natürlich vor allem in den Beinen aufgebaut werden. Je nach Trainingszustand konnten wir die Intensität dieser Übungen individuell auf uns anpassen. Am Ende des ersten Kurstermins versprach Stephanie uns allen einen ordentlichen Muskelkater. Bei mir hat sich dieser auch gleich am nächsten Tag sehr intensiv eingestellt.

Treffpunkt der nächsten drei Kurstermine war dann der Sportplatz in Baltringen. Hier hat Stephanie eine sehr schöne Laufrunde ausgekundschaftet. Leider wissen nicht nur Sportler, sondern auch Myriaden von Stechmücken die Gegend zu schätzen. Der Plan von Stephanie war das Laufen in regelmäßigen Abständen immer wieder von Gymnastikeinheiten zum Kraftaufbau zu unterbrechen. Wegen der zahlreichen Stechmücken fielen diese Gymnastikeinheiten teilweise etwas kürzer aus.

Zurückblicken kann ich sagen das wir Fünf eine schöne Gruppe waren und viel Spaß miteinander hatten. Stephanie Lutrelli hat den Kurs lehrreich und kurzweilig gestaltet. Schade dass sich nicht mehr durchringen konnten, beim Lauftreff mitzumachen. Nachteilig war vielleicht, dass im Juni doch viele zeitweise Urlaub hatten. Ich jedenfalls freue mich schon auf den nächsten Kurs mit Stephanie Lutrelli.

Cookies helfen uns dabei, unsere Dienste zu verbessern. In dem Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Cookies helfen uns dabei, unsere Dienste zu verbessern. In dem Sie unsere Dienste nutzen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

Kompetente und schnelle Hilfe bei Problemen!
Durch unsere deutsche Support-Betreuung
– direkt vom Hersteller – lassen sich Fragen zum Produkt
schnell und unkompliziert beantworten;
egal ob Sie Anwender oder IT-Profi sind.

Zögern Sie nicht, sich bei uns zu melden.
Rufen Sie uns an: +49 7392 708-488
oder schreiben Sie uns: support.technik@acd-elektronik.de