Laden...

Case Study

Aufgabenstellung

Im Vordergrund stand die Entwicklung eines Terminals zur Auswertung und Bedienung einer spektralmessenden Sonde, zur Untersuchung der (Ab-) Wasserqualität. Das zu entwickelnde Terminal dient u. a. zur Anzeige, Analyse und Weitergabe der von der Sonde aufgenommenen Daten und soll das bisherige System für den Schaltschrankeinbau ersetzen. Neu ist weiterhin die Eignung zur Wandmontage bzw. als Tischgerät in einem mechanisch robusten Gehäuse wie bei der MFT-Serie. Die Neuentwicklung vereint alle bisherigen, in separaten Modulen untergebrachte Optionen (Relaisausgänge, galvanisch getrennte analoge Signalausgänge, galvanisch getrennte RS485-Schnitt­stellen). kompakt in einem Gerät. Als Ergänzung können zukünftig nicht nur eine Sonde, sondern zwei Sonden ausgewertet und bedient werden.

Vorgehensweise

Gemeinsam mit unserem Kunden wurde ein neues Bedienterminal zur Analyse der Wasserqualität entwickelt, welches die bisherige Bedienterminal-Generation ablöst. Auf Basis von Windows XP Embedded, welches ACD auch bei den Fahrzeugterminals der MFT-Serie einsetzt, wurde dieses neue Bediensystem aufgesetzt.

Ergebnis

Ingenieure unseres Kunden und von ACD haben als Ergebnis ein bediener­freundliches und zukunftssicheres Gerät entwickelt. Bei dieser Entwicklung zeigte sich einmal mehr, dass durch unser Know-How im Logistik-Terminal-Bereich auch erfolgreiche Anknüpfpunkte in andere Branchen (wie z. B. Analyse und Prozessvisualisierung) naheliegend sind.

Der komplette Anwenderbericht ist auch als PDF downloadbar
Dateien zum Download
Qualitätssicherung für Waren Ein- und Ausgang

Weitere Case Studies

Qualitätsnachweis im Wareneingang und-ausgang

Mit Hilfe des M210SE mit integrierter Kamera wird einfach und schnell die entsprechende Qualität von gelieferter und zu liefernder Ware erfasst. Dies ist in der Nachweispflicht, vor allem im Automotivebereich oder dem Bergbau von großer Bedeutung.

Mehr erfahren