Projekt Beschreibung

Motor-Überspannungsschutzgeraet KMOP200

Antriebstechnik KMOP200

Motor-Überspannungsschutzgerät KMOP200

Das Motor-Überspannungsschutzgerät KMOP200 mit integrierter Sicherheit wird zwischen Antriebsregelgerät und Motorspindel (Synchronmotor) angeschlossen. Fällt bei maximaler Drehzahl die Netzspannung aus, speist der Synchronmotor in den Zwischenkreis zurück. Das Motor-Überspannungsschutzgerät erkennt eine zu hohe Zwischenkreisspannung, schließt die Motorzuleitungen kurz und bremst den Motor ab. Das Motor-Überspannungsschutzgerät ist als Sicherheitsbauteil nach der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG einsetzbar.

Technische Daten

Alle Daten auf einen Blick

KMOP200
Konformität
  • Maschinenrichtlinie: 2006/42/EG
  • EMV-Richtlinie: 2014/30/EU
  • Niederspannungsrichtlinie 2014/35/EU
Sicherheitskennzahlen
  • Überspannungsschutz Kategorie 2, PL d nach EN ISO 13849-1:2015
Bemessungsdaten
Leistungsanschluss
  • Nennspannung 3 x 400 V AC
  • Nennstrom 200 A
Steuerspannung
  • SELV oder PELV 24 V DC
Motor-Überspannungsschutz
Unterstützte Motortypen
  • Synchronmotoren (PMSM)
  • Ansprechspannung 860-900 V
  • Kurzschlussstrom 120 A
  • Max. Kurzschlusszeit 20 s
I/O-Schnittstelle
  • 1 digitaler 24V-Eingang zur regelmäßigen Prüfung der Sicherheitsfunktion
  • 2 digitale 24V-Ausgänge zur Diagnose

Ähnliche Produkte

Produkte, die Sie auch interessieren könnten

Downloads
Dateien zum Download